Skip to content

Aktuelles

Forschen statt Schlafen – Gemeinsam mit dem Lindenau-Museum, dem Residenzschloss Altenburg und dem Historischen Friseursalon, richtet das Naturkundemuseum Mauritianum der NfGA die jährliche Altenburger Museumsnacht aus. Sie wird seit dem Jahr 2000 abgehalten und bietet ein buntes Programm für große und kleine Museumsfreunde und alle anderen interessierten Besucher an. Nachdem die Museumsnacht 2021 wegen hohem erwarteten Besucheraufkommen coronabedingt abgesagt wurde, stehen 2022 alle Beteiligten wieder in den Startlöchern. Auch die Natura 2000-Station AMF beteiligt sich in diesem Jahr wieder an dem Spektakel.

 

ANGEBOT 18.00 – 23.00 Uhr am Naturkundemuseum Mauritianum

Kreativwerkstatt, Rätselspaß und Bewegung vor und im ganzen Haus – Mitmachangebote für Groß und Klein!

  • Dot Painting – Steine kreativ gestalten
  • Gestalte deinen eigenen Button mit Pflanzen oder anderen Motiven

Vor dem Mauritianum:

  • Astronomieverein „Bernhard Schmidt e.V.“ Altenburg
  • Lädt eine Feuerschale und Musik zum Verweilen ein.
  • Kulinarische Leckerbissen werden geboten.

Besuchen Sie auch unsere aktuellen Sonderausstellungen:

  • Schönwetter? – Wenn der Himmel seine Schleuse öffnet.
  • Das zarte Fräulein Zartschrecke – Der Altenburger Schloßpark als Refugium
  • Auerochse, Wildpferd & Co. – Mitteleuropas ausgestorbene „BIG FIVE“

weitere Beiträge

22.06. Seminar „Reptilienlebensräume fachgerecht pflegen“

AUSGEBUCHT - Aus dem thüringenweiten Reptilienmonitoring 2016-2018 lassen sich Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen für die Reptilienarten ableiten. Diese Artengruppe hat besondere Ansprüche an ihre Lebensräume und damit auch die Bewirtschaftung und Pflege dieser.
weiterlesen

Stellenangebot Gelbbauchunke Jena

Das Team der Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ sucht wieder Verstärkung (Bewerbungsschluss 22.06.2022)
weiterlesen

25.06. Sommerfest & Exkursionen

Sommerfest von Brehms Welt und der Natura 2000-Station in Renthendorf. Zum ersten Mal nach Eröffnung der neuen Museumsräume von BREHMS WELT und Neubesetzung des Teams der Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ wollen wir gemeinsam feiern.
weiterlesen

11.06. Langer Tag der Natur 2022

AUSGEBUCHT - In diesem Rahmen laden wir zu einer Amphibien- und Reptilienwanderung durch die Muna ein.
weiterlesen

Amphibien auf gefährlicher Wanderschaft

Es ist wieder soweit – wie jedes Jahr, sobald es die Temperaturen zulassen, begeben sich tausende Amphibien auf die Wanderschaft von ihren Überwinterungshabitaten an Land zu ihren Laichhabitaten im Wasser.
weiterlesen

Eine arbeitsreiche Zeit geht zu Ende

Ende Februar, wenn es langsam wieder wärmer wird, die ersten Blüten bald erneut ihre Köpfe aus dem Boden strecken und es auch in der Tierwelt wieder rege wird, sind die meisten baulichen Artenschutzmaßnahmen abgeschlossen.
weiterlesen