Skip to content

Aktuelles

STELLE BESETZT – weitere Ausschreibungen für neue Projektstellen werden ebenfalls hier angekündigt.


Das von der Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ initiierte ENL-Projekt sucht ab sofort eine(n) motivierte(n) Mitarbeiter(in) für die Projektleitung und -Bearbeitung.

Ziel des Projektes ist die Herstellung eines Habitatnetzes zur Stützung, Erhaltung und Entwicklung der letzten Vorkommen der Gelbbauchunke in Jena und Umgebung. Hierbei handelt es sich maßgeblich um (Wieder-) Herstellung von (Laich-) Habitaten und Trittsteinflächen. Außerdem sollen im (ehemaligen) Verbreitungsgebiet der Gelbbauchunke in Ostthüringen entlang der Saale und ihrem Einzugsgebiet Möglichkeiten für Wiederansiedelung, Erhalt und Entwicklung der Art erörtert und wenn möglich erste Grundlagen geschaffen werden. 

Geboten wird eine äußerst interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position in einem motivierten kleinen Team mit der Möglichkeit „einen Unterschied zu machen“.

Bewerbungsschluss ist der 22.06.2022

Mehr dazu hier.

weitere Beiträge

Umzug in neue Räumlichkeiten

Anfang des Monats ist das Büro der Natura 2000-Station "Auen, Moore, Feuchtgebiete" in neue Räumlichkeiten umgezogen.
weiterlesen

19.09. Kindermuseumsnacht Altenburg

Unter dem Motto "Nachts im Museum" könnt ihr bei vielfältigem Programm das Lindenau-Museum, Residenzschloss und Naturkundemuseum Mauritianum erkunden. Mit Themen rund um das Leben der Amphibien und Reptilien in Zeiten des Klimawandels sind wir auch wieder mit dabei.
weiterlesen

01.07. Museumsnacht Altenburg

Gemeinsam mit dem Lindenau-Museum, dem Residenzschloss Altenburg und dem Historischen Friseursalon, richtet das Naturkundemuseum Mauritianum der NfGA die jährliche Altenburger Museumsnacht aus.
weiterlesen

25.06. Sommerfest & Exkursionen

Sommerfest von Brehms Welt und der Natura 2000-Station in Renthendorf. Zum ersten Mal nach Eröffnung der neuen Museumsräume von BREHMS WELT und Neubesetzung des Teams der Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ wollen wir gemeinsam feiern.
weiterlesen

22.06. Seminar „Reptilienlebensräume fachgerecht pflegen“

AUSGEBUCHT - Aus dem thüringenweiten Reptilienmonitoring 2016-2018 lassen sich Schutz- und Erhaltungsmaßnahmen für die Reptilienarten ableiten. Diese Artengruppe hat besondere Ansprüche an ihre Lebensräume und damit auch die Bewirtschaftung und Pflege dieser.
weiterlesen

11.06. Langer Tag der Natur 2022

AUSGEBUCHT - In diesem Rahmen laden wir zu einer Amphibien- und Reptilienwanderung durch die Muna ein.
weiterlesen