Aktuelles

Das Streuobstnetzwerk Ostthüringen lädt herzlich zum traditionellen Apfelfest und der ersten regionalen Streuobstmesse auf dem Gelände der Domäne Groschwitz bei Rudolstadt ein. Und die NATURA 2000- Station ist mit dabei!

Entdecken Sie den Reichtum und die Vielfalt der heimischen Streuobstwiesen. Am Samstag, dem 16. Oktober zwischen 10:00 und 17:00 Uhr erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema Streuobst.

Sie möchten wissen, wie die Obstsorte heißt, die der Urgroßvater einmal im Garten gepflanzt hat? Bringen Sie einige Früchte mit und vergleichen diese mit den Sorten der großen Obstsortenausstellung. Der Pomologe HansJürgen Mortag hilft in allen schwierigen Fällen.

Wer im Winter den Saft der eigenen Äpfel genießen möchte, hat die Möglichkeit, einen Teil seiner Ernte zur Vermostung mitzubringen. Die Mosterei Obstkult ist für Sie den ganzen Tag im Einsatz. Voranmeldung unter Tel. 0176700 452 66.

Das Streuobstnetzwerk Ostthüringen und seine Kooperationspartner sowie einige Naturschutzverbände beraten Sie bei Fragen zur Anlage, Pflege und Bewirtschaftung größerer Streuobstwiesen und zeigen Ihnen Fördermöglichkeiten für Ihr Vorhaben. Eine kleine Vortragsreihe beleuchtet zusätzlich aktuelle Fragen zum Streuobst.

Herbstzeit ist Pflanzzeit und die Baumschule Harra bietet Obstbäume verschiedener alter Sorten zum Verkauf an. Für Wiesenpfleger und Technikbegeisterte gibt es bei Motorgeräte von Roda zu entdecken, was der Markt an technischen Hilfsmitteln aktuell bereitstellt. Mitgebrachte Sensen bringt der Sensenexperte Mario Knoll wieder zur Rasiermesserschärfe. Auch selbst dengeln ist möglich.

Mit Schaffellen, Woll und Filzprodukten, Honig, und anderen Produkten aus der Streuobstwiese präsentiert sich dabei das breite Spektrum der Erzeugnisse aus diesem schützenswerten Lebensraum. Auch hier sind Sie zum Mitmachen eingeladen. Gestalten Sie handgemachte Wildbienen-nisthilfen mit persönlichen Sprüchen und Namen oder holen sich die Tipps der Vogelfreunde wie Sie natürliche Kreisläufe fördern können.

Für das kulinarische Wohl ist umfassend gesorgt. Natürlich mit Obstsäften, Obstweinen und Hochprozentigem lokaler Produzenten, mit Apfelkuchen und anderem Naschwerk ebenso wie mit deftigen Gerichten aus der Gulaschkanone oder vom Holzkohlegrill.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie eine Liste aller Anbieter und Themen der Vorträge finden Sie auf unserer Internetseite https://streuobstthueringen.de/streuobstmesseundapfelfestgroschwitz/

Weitere Beiträge

Offenlandbiotop meets Habitatbäume: Die Streuobstwiese

Streuobstwiesen sind wichtige Bestandteile der traditionellen Kulturlandschaft. Um sie auch als Habitat zu erhalten, müssen sie gepflegt werden.
weiterlesen

Kleine Gewässer für kleine Amphibien

Damit die Populationen von Kröten, Fröschen und Molchen langfritstig fortbestehen können, müssen die Gewässer teilweise erst wieder in Stand gesetzt werden. (Foto: Nördlicher Kammmolch)
weiterlesen

Veränderungen in der Waldweide

Im Waldweide-Projekt stehen große Veränderungen an. Nun ist es an der Zeit für Evaluierungen und für die Planung neuer Beweidungskonzepte für den Wirtschaftswald!
weiterlesen

Winterschlaf im Bergwerk

Gemeinsam mit dem Kamsdorfer Verein zur Pflege der Bergbautradition e.V. kontrollierten wir die Winterquartiere von Fledermäusen im Besucherbergwerk.
weiterlesen

Weihnachten in der Gasmaschinenzentrale Unterwellenborn

Basteln, Punsch und Vogelwissen. Als Natura 2000-Station informierten wir Klein und Groß spielerisch über Wintervögel und deren richtige Zufütterung am Futterhaus.
weiterlesen

Der Escape Room wurde eröffnet!

Rätselspaß und Naturschutz: Am 15. November feierten wir die Eröffnung des Escape Rooms! (Foto: TMUEN)
weiterlesen

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert